Scarlet 3D-Tiefenkamera

Hochauflösende 3D-Tiefenwahrnehmung in Echtzeit geht in die nächste Runde

Scarlet 3D-Tiefenkamera: 3D-Tiefenwahrnehmung der nächsten Generation

Wir liefern die Sehkraft für Ihre Anwendung und das weiterhin als Vorreiter im 3D-Stereovisionmarkt:

Mit bis zu 120 Fps und über 70 Millionen 3D-Punkten pro Sekunde bietet Scarlet die mit Abstand schnellste 3D-Messrate im Machine Vision Bereich. Darüber hinaus erreicht Scarlet eine ausgezeichnete Auflösung von bis zu 5 Megapixeln im Kamera- und Tiefenbild.

Scarlet vereint 3D-Stereokamera und Bildverarbeitung in einem Gerät. Ob für statische Umgebungen, oder harte und kritische Echtzeitanwendungen im dynamischen Umfeld: Unsere Scarlet 3D-Tiefenkamera liefert Ihnen genau die Bild- und Tiefendaten, die Sie für Ihre Machine Vision Applikation brauchen.

Anwendungsbereiche

Sie haben eine besonders zeitkritische Machine Vision Anwendung?

Präzise Echtzeitbildverarbeitung bei 5 MP Auflösung

Die Scarlet 3D-Tiefenkamera schlägt unser Vorgängersystem um den Faktor 2.5, bei Bildraten von bis zu 120 Fps und einer Auflösung bis zu 5 MP. Außerdem kann Scarlet einen doppelt so großen Disparitätsbereich verarbeiten, was zu einer Verdopplung der Tiefenauflösung führt. Mit unserer Scarlet erreichen Sie also noch präzisere 3D-Messergebnisse für Ihre Machine Vision Anwendung.
 

Machine Vision für Agrar oder im autonomen Fahrzeug?

IP67

Mit der IP-Schutzklasse 67 ist das Gerät optimal für den Außeneinsatz oder in staubigen Umgebungen geeignet. Dank des chemisch gehärteten Glasfensters bleiben die hochauflösenden Optiken auch in sehr rauhen Umgebungen geschützt.

Inertialsensor (IMU)

Zusätzlich wurde in Scarlet ein äußerst schneller Inertialsensor (IMU) integriert, welcher Bewegungsdaten mit bis zu 400 Hz erfasst. Besonders für Anwendungen in der mobilen Robotik, wie beispielsweise Simultaneous Localization And Mapping (SLAM), sind Inertialdaten von großem Wert. Mit Scarlet wir der Einsatz eines separaten IMU überflüssig.
 

3D-Tiefenwahrnehmung für Bin Picking Applikationen?

Set mit Musterprojektor

Bin Picking Applikationen weisen häufig mehrere kritische Faktoren auf: Präzision und Schnelligkeit und vor allem oft eine schwierige Oberflächenstuktur der Messobjekte, z.B. glatt oder reflektierend. In Verbindung mit dem Effi-Lase Musterprojektor kann unsere Scarlet 3D-Tiefenkamera problemlos für den Durchblick Ihres Roboters sorgen.
 

Sie haben spezielle Anforderungen an Sichtfeld oder Messabstand?

Flexibel konfigurierbar

Scarlet is erhältlich in zwei Modellen: mit 10 cm Basisbreite oder 25 cm Basisbreite zwischen den Kameras. Beide Modelle verfügen über die gleiche Funktionalität und Verarbeitungsleistung, unterscheiden sich jedoch im Messbereich. Dank einer großen Auswahl an Objektiven, lässt sich Scarlet problemlos entsprechend Ihrer Anforderungen konfigurieren.

Beispiel-Tiefenbilder

Die Bilddaten werden, wie auch bei unserem SceneScan Stereovisionsensor, in Echtzeit mittels eines leistungsstarken FPGAs und unserem modernen Stereoalgorithmus verarbeitet. Das Verarbeitungsergebnis ist eine subpixel-genaue Disparitätskarte (ein inverses Tiefenbild), welche per 1 oder 10 Gigabit-Ethernet an einen Computer oder ein eingebettetes System übertragen wird. Unsere Open-Source und Cross-Platform API konvertiert diese Disparitätskarte in eine dichte 3D-Punktwolke. Durch unsere automatische Rekalibrierung kann selbst bei mechanischer Beanspruchung und einer langen Betriebsdauer die Funktionsfähigkeit des Sensorsystems sichergestellt werden.

Technische Spezifikationen

Bildsensor:IMX250
Chroma:Monochrom oder Farbe
Bildsensorauflösung:5.0 MP
Inertialsensor (IMU):BNO080
Max. IMU-Messrate:400 Hz
Schutzklasse:IP67
Versorgungs­span­nung:10 – 30 V DC
Leistungs­auf­nah­me:35 W
Abmessungen:
320 × 68 × 148 mm bei 25 cm Basisbreite
217 × 68 × 161 mm bei 10 cm Basisbreite
Gewicht:
1.9 kg bei 25 cm Basisbreite
1.8 kg bei 10 cm Basisbreite
Schnittstellen:Gigabit Ethernet, 10 Gigabit Ethernet, GPIO
Betriebstemperatur:0 – 50 °C
Konformität:CE, FCC, RoHS
Stereo Algorithmus:Variation von Semi-Global Matching (SGM)
Max. Auflösung:
2432 × 2048 Pixel
Unterstützte Pixelformate:Mono8, Mono12, RGB8
Disparitätsbereich:
128 bis 512 Pixel
Max. Bildrate:120 Fps
Sub-Pixel Genauigkeit:
4 Bit (1/16 Pixel) bei ≤ 256 Pixel Disparitätsbereich
3 Bit (1/8 Pixel) bei > 256 Pixel Disparitätsbereich
Nachverar­bei­tung:Entfernung fehlerhafter Disparitäten, Rauschunterdrückung

Sie haben noch Fragen?

Die maximale Bildrate ist abhängig von der gewählten Bildauflösung und Tiefenauflösung (der Disparitätsbereich). Wir empfehlend die Verwendung einer der nachfolgenden Konfigurationen. Abweichende Konfigurationen sind jedoch ebenfalls möglich.

Bildauflösung
ChromaDisparitätsbereich832 × 6081024 × 7681216 × 10242432 × 2048
Mono256 Pixel120 Fps84 Fps55 Fps15 Fps
Mono512 Pixel--38 Fps11 Fps
Farbe256 Pixel65 Fps56 Fps36 Fps9 Fps
Farbe512 Pixel--36 Fps9 Fps

Empfohlene Konfigurationen

Dank einer großen Auswahl an Objektiven, lässt sich Scarlet problemlos entsprechend Ihrer Anforderungen konfigurieren. Durch die Wahl eines geeigneten Kamerasetups, sowie entsprechenden Basisabstand, können sehr unterschiedliche Messbereiche abgedeckt werden. Zudem ist es möglich zwischen einer hohen Bildrate oder einer hohen Bild- oder Tiefenauflösung zu wählen. Hierbei sind Bildraten bis zu 120 Fps und Auflösungen bis zu 5 Megapixel möglich.  Gerne unterstützen wir unsere Kunden dabei, die jeweils optimale Konfiguration für einen Anwendungsfall zu finden.

Das FPGA Design, welches in Scarlet verwendet wird, kann auch als IP Core lizenziert werden.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der empfohlenen Konfigurationen:

Die Werte sind gültig für den Betrieb über die 10 Gigabit Ethernet Schnittstelle mit zeitgleicher Ausgabe der Disparitätskarte und dem linken Kamerabild, bzw. für den Betrieb über die 1 Gigabit Schnittstelle und dem alleinigen Ausgeben der Disparitätskarte, ohne Kamerabild.

Chroma: 
 
Basisbreite: 
 
Auflösung: 
 
 
 

* Konfiguration erfüllt nicht IP67 Schutzklasse
** Konfiguration ist nicht mit voller Sensorauflösung nutzbar (maximal 2048 × 1536 ohne Pixelbinning bzw. 1024 × 758 mit Pixelbinning)

Unterstützte Plattformen und Standards