27.03.2017

Nerian erweitert sein Sales Team

Junge Unternehmen ziehen beim Rennen um begabte Köpfe häufig den kürzeren, denn Absolventen oder Young Professionals bevorzugen meist etablierte Firmen; dies gilt insbesondere auch für die Bildverarbeitungsbranche. Was liegt also näher als einen erfahrenen freiberuflichen Spezialisten zu engagieren?

Nerian Vision Technologies, der Newcomer auf dem Gebiet der dreidimensionalen Erfassung von Objekten durch Stereomatching, hat seit seiner Gründung vor etwas mehr als einem Jahr bereits die Anerkennung des Fachpublikums gewinnen können. Erste kommerzielle Erfolge sichern nicht nur die Existenz des jungen Unternehmens; sondern ebenso seine kontinuierliche Weiterentwicklung bezüglich der eingesetzten fortschrittlichen Technologie, aber auch im Bereich Marketing und Vertrieb. Um dem Rechnung zu tragen hat der Gründer, Dr. Konstantin Schauwecker, sein Team nun um einen „alten Hasen“ erweitern können.

Dr. Helmut Schwarz wird sich als Senior Consultant speziell um vertriebliche Belange kümmern und seine langjährige Erfahrung als internationaler Marketing- und Sales- Manager in der Bildverarbeitungsbranche einbringen können. Seine freiberuflichen Erfahrungen sammelte er unter anderem bei einem bekannten Hersteller von 3D-Scannern aus dem süddeutschen Raum, welcher nun unter dem Dach von Hexagon agiert, sowie bei einem Start-Up aus Thüringen, seit letztem Jahr Teil von Cognex. Sein Verantwortungsbereich umfasst in erster Linie den weiteren Aufbau des Vertriebs, Marktforschung, sowie die Intensivierung der Pressearbeit.

Der SP1 Stereovision-Sensor ist Nerians Lösung für ein Stereo-Matching in Echtzeit, was eine Tiefenwahrnehmung und 3D-Rekonstruktion ermöglicht. Im Gegensatz zu anderen Sensoren zur Tiefenerfassung, wie beispielsweise Time-of-Flight-Kameras oder strukturiertes Licht, ist Stereovision ein rein passives Verfahren und kann deshalb auch im Freien bei Tageslicht eingesetzt werden.

Links