26.08.2015

SP1 unterstützt ROS

Wir haben eine ROS-Node für den SP1 Stereovision-Sensor veröffentlicht. Diese ermöglicht die Integration des SP1 in existierende ROS-basierte Systeme.

Unser SP1 Stereovision-Sensor unterstützt ab sofort das ROS Robot Operating System. Wir haben eine ROS-Node veröffentlicht, welches die vom SP1 gelieferten Daten als ROS-Messages publiziert. Dies umfasst nicht nur das Disparitätsbild, sondern auch eine 3D Punktwolke, welche durch Rekonstruktion der 3D-Positionen aller im Disparitätsbild enthaltenen Pixel generiert wird. Dadurch wird eine Integration des SP1 in vorhandene ROS-Software und Systeme erleichtert.

ROS ist ein quelloffenes Framework für die Entwicklung von Robotik-Systemen. Mit der Integration des SP1 erhoffen wir uns eine einfachere Verwendung durch Robotik-Entwickler.

Weitere Informationen über die ROS-Integration finden Sie auf der entsprechenden ROS-Wikiseite.

Siehe auch